LIEBE ODER ANGST

Die Menschheit und jeder einzelne Mensch steht vor dieser Entscheidung: Wir müssen uns fragen, wie genau unsere neue Zukunft aussehen soll,  eine Zukunft die allen Menschen zugute kommt, in Liebe und Einklang mit diesem Planeten, eine Zukunft mit menschlicher und spiritueller Freiheit.  Wir können unseren Teil dazu beitragen, indem wir unsere Ängste anschauen, integrieren und überwinden und uns immer wieder für Liebe und Frieden entscheiden. Unsere innere Haltung hat einen Einfluss auf das energetische Gleichgewicht der feinstofflichen planetarischen Architektur und auf das, was wir durch unseren physischen Körper manifestieren. 

Alle Veränderung beginnt im INNEREN. Wir alle sind wertvoll und befähigt, eine positive transformierende Kraft zu sein, die das energetische Gleichgewicht wiederherstellt, wir können lebensbejahende Handlungen für uns selbst und die Menschheit demonstrieren.

Gemeinsam haben wir eine immense spirituelle Kraft, um kreative Wege zu finden, unser globales Gesellschaftssystem so umzugestalten, dass es pro-menschliche Werte unterstützt, die unsere energetische Gesundheit erhöhen und das Wohlergehen unserer zukünftigen Nachkommenschaft sicherstellen. Wollen wir das Richtige tun, um die menschlichen Freiheiten für die Zukunft zu bewahren? Und wenn ja, was ist unser persönlicher Anteil in diesem globalen Puzzle des Erwachens? 

Die Essenz im Herzen der Menschheit wird durch die Propaganda der Angst angegriffen und bedroht,  Das, was uns wirklich menschlich macht, ist unser auf dem Herzen basierendes Mitgefühl füreinander, das Gefühl der Zugehörigkeit, wenn wir uns mit den Menschen um uns herum verbinden. Die Menschheit ist auf Verbindung angelegt, und die Freude und Verbundenheit, die wir fühlen können, wenn wir miteinander interagieren, ist etwas, das wir kultivieren und schützen müssen.

Die Frequenz der Angst ist es, die die Menschen dazu bringt, sich in der Welt bedroht und unsicher zu fühlen. Sie erzeugt auch das Gefühl, von anderen Menschen getrennt zu sein, was zu Uneinigkeit in der Welt führt. Und das begünstigt Selbsttäuschung, falsche Wahrnehmungen und viele „Schwächen in unserer Ich-Identifikation – was letztendlich relativ unsichere Menschen hervorbringt. Menschen mit einem Mangel an Einfühlungsvermögen oder ethischem Verhalten neigen dazu, andere zutiefst zu kritisieren, zu beschuldigen oder zu verurteilen. Wenn Furcht uns beherrscht, beherrscht uns die Dunkelheit. Sie beherrscht auch unsere Beziehungen, was die Möglichkeit aushöhlt  tiefe menschliche Herzensverbindungen zu teilen und empathische und liebevolle Bindungen einzugehen.

Angst ist in der Dunkelheit verwurzelt  und kann ethisches Verhalten, Respekt und Empathie für andere sehr leicht unterwandern. Furcht stört die mitfühlende Kommunikation und die Hoffnung auf eine gerechte Zusammenarbeit zwischen Menschen, die auf die Lösung größerer Probleme ausgerichtet sein könnte, die die gesamte Menschheit betreffen. Angst ist ein hervorragendes Instrument der Manipulation. Leicht kann damit die gefühlte Einheit, Positivität und das in einer Gemeinschaft erworbene Vertrauen zerstört werden. Angst kann benutzt werden um  in der Gesellschaft  Wahrnehmungen zu erzeugen, die darauf abzielen, sich bedroht oder unsicher zu fühlen. Sie erzeugt auch „ nsichere“ Menschen, die im Allgemeinen unethische, respektlose Menschen sind, denen es an Einfühlungsvermögen für andere fehlt. So werden Menschen voneinander gespalten.


Liebe ist die organisierende, harmonisierende und synchronisierende Kraft, die in der gesamten Schöpfung existiert. Durch ihren Ausdruck ist die Liebe in vollkommenem Gleichgewicht und Harmonie mit dem, was ist, wie es ist. Liebe existiert in Übereinstimmung mit der Wahrheit, höherem Wissen und den wohlwollenden Kräften des Lichts, in Harmonie mit den Naturgesetzen und in Harmonie mit dem Universum.
Der höchste Ausdruck von Liebe, wenn sie sich in unserer materiellen Welt manifestiert, ist die gleiche Erfahrung, wie die Erlangung von Bewusstseinsfreiheit, und das ist unser höchstes Ziel während dieser Zeit. Durch den Weg der Liebe kommen wir in Kontakt mit dem Licht der Wahrheit und unserem innewohnenden „göttlichen“ Funken . Nun ist das Wort Gott mit vielerlei Deutungen besetzt. Wie immer du es für dich nennen magst:  die Quelle / die Essenz / Das All Eine / der Urgrund allen Seins  –  wird für uns erlebbar durch Liebe. 



Lasst uns zusammenhalten – in LIEBE und FURCHTLOSIGKEIT!

                                                                                                   Text inspiriert von Lisa Renee

Scroll to Top
Retreat zu Hause?
Es erwarten dich:
  • Sieben schöne Yogavideos, achtsam und einfühlsam angeleitet
  • Die Videos variieren in ihrer Länge (22 - 50 min) und in ihrer Intensität
  • In jede Praxis ist ein inspirierendes Thema eingeflochten
  • Es gibt drei geführte Meditationen und eine angeleitete Reflexion
  • Mit einer ausführlichen Endentspannung kannst du zusätzlich zur Ruhe kommen
  • 3 Arbeitsblätter unterstützen dich in deiner Reflexion